Stirnlift

Der Begriff "Stirnlift“ bezeichnet die Anhebung / das Lifting der gesamten Stirnhaut und Muskulatur zur Glättung der Falten und Erzeugung eines frischen Gesichtsausdrucks. Eine Verjüngung und Harmonie des gesamten Gesichts kann man mit einem reinen Facelift NICHT erreichen; für eine vollständige Harmonie ist ein oberes Facelift = Stirnlift plus ein unteres Gesichtslift = Facelift notwendig.

Das Anheben der Augenbrauen (Augenbrauenlifting, Augenbrauenstraffung) erfolgt im Rahmen eines Teillifts der Stirn = Schläfenlift, der die Straffung der seitlichen Regionen der Stirn (die Schläfen) zur Folge hat (siehe Foto). Diese Art des Liftings kombinieren wir häufig mit dem Fadenlift oder besser und effektiver mit der Fadenschlingenliftmethode von Dr. Haffner, um die Haut des Mittelgesichts oder des Kiefers auch ohne Extraschnitt und ohne Facelift zu straffen.

Ein vollständiges "Facelift" ist somit mittels eines winzigen, unsichtbaren Schnittes an der behaarten Schläfe in Verbindung mit einem Fadenschlingenlift möglich - und das Ganze komplett schmerzfrei und ambulant, ohne Narkose!
Mit einem professionellen Stirnlift wird nicht nur der jugendliche Ausdruck des oberen Gesichtsareals wiederhergestellt, sondern es wird auch die Augenpartie und das Mittelgesicht mitgestrafft und dadurch eine Verjüngung des gesamten Gesichts erreicht.
Beim Schläfenlifting werden nur die seitliche Stirn und die Augenbrauen angehoben.